Reha und Funktionstraining

Rehabilitationssport Orthopädie, Funktionstraining, Koronarsport, Rückenschule, Präventionssport

Rehabilitationssport, kurz Rehasport, und Funktionstraining sind eine für behinderte und von einer Behinderung bedrohte Menschen entwickelte Leistung mit dem Ziel, die Betroffenen auf Dauer in das Arbeitsleben und in die Gesellschaft einzugliedern. Dieser wird primär von den Krankenkassen mit dem Ziel der Hilfe zur Selbsthilfe zur Verfügung gestellt und über einen begrenzten Zeitraum bewilligt. Die Kostenträger des Rehabilitationssports können die Rentenversicherung, die Krankenkasse oder die Unfallversicherung sein. Die Dauer der Maßnahmen sind mit der jeweiligen Indikation verknüpft. Die Verordnung muss durch einen Arzt ausgestellt werden. Die Durchführung wird in Gruppen, mit dafür speziell ausgebildeten Übungsleitern sichergestellt. Vereinsmitglieder des TV Jahn e.V. können auch ohne Verordnung teilnehmen.

Zum Rehabilitationssport/Funktionstraining gehören auch Gruppen, die sich auf bestimmte Krankheitsbilder spezialisiert haben. Bei dem TV Jahn e. V. werden Gruppen in dem Bereich Orthopädie (z. B. Rücken, Hüfte, Knie) angeboten, Koronarsport und Sport in der Krebsnachsorge.

Der Herzsport (Koronarsport) wird von einem speziell ausgebildeten Herzsport-Übungsleiter angeleitet. Dabei werden die Teilnehmer nach ihrer aktuellen Leistungsfähigkeit und der Rehabilitationsziele beurteilt und danach in verschiedene Gruppen eingeteilt (Übungsgruppen {bei einer Belastbarkeit von weniger als 75 W}, Trainingsgruppen {bei einer Belastbarkeit von mehr als 75 W}). Anhand dieser Beurteilung und Gruppenzuordnung werden die Teilnehmer unter kardiologischer Kontrolle durch einen bei der Übungs- oder Trainingsveranstaltung anwesenden Arzt betreut und von einem speziell ausgebildeten Herzsport-Übungsleiter angeleitet.

Sport in der Krebsnachsorge wird für alle Personen angeboten, die nach Abschluss der Rehabilitation in den Alltag zurückkehren und die Bindung zur sportlichen Aktivität aufrechterhalten wollen. Unser Sport in der Krebsnachsorge ist ein zielgruppengemäßes Sportprogramm, in dem Bewegung, Spiel und Spaß, Körperwahrnehmung und Koordination, sowie Entspannung das Ziel ist.

In allen angebotenen Bewegungsgruppen möchten wir die Nachhaltigkeit sichern und am besten den Sport lebenslang in den Alltag zu integrieren. Es ist nicht immer leicht, sich regelmäßig zum Sport zu motivieren. Aus diesem Grund wird der Sport bei dem TV Jahn e.V. in Gruppen durchgeführt.

Unsere Bewegungsangebote werden geführt von den Übungsleitern:

Tanja Böhmer Präventionssport
Petra Dierking Funktionstraining und Rehasport
Michael Hanisch Rückenschule und Aquatraining
Henriette Kulms Rehasport, Koronarsport, Sport in der Krebsnachsorge
Horst Schubert Nordic Walking und Koronarsport


Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne: Gesundheitssport 05161/7871859